Lernzeit am Gymnasium

Statement des Landesvorsitzenden zur Dauer der Lernzeit

Der im Herbst 2016 neu gewählte Landesvorsitzende, OStD Walter Baier, fordert im Namen des Landesvorstands den Gesetzgeber auf, rasch eine eindeutige, dauerhaft tragfähige Entscheidung über die Lernzeit am bayerischen Gymnasium zu treffen. Im Hinblick auf die Herausforderungen der Zukunft und im Zuge der Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums setzt sich die BayDV für eine neunjährige Lernzeit als Regelmodell aus. Damit positioniert sich die BayDV erstmalig eindeutig für ein neunjähriges Gymnasium.

Der vollständige Text kann hier (als PDF) heruntergeladen werden.

Zurück zur vorherigen Seite