Direktoren pochen auf Landtagsbeschluss zum Stellenbudget

Die Reformbeschlüsse des Kabinetts haben zum Schuljahresende den bayerischen Gymnasien mehr Stellen und Möglichkeiten zur individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler in Aussicht gestellt.

„Wichtig ist, dass wir nun auch die zugesagten Ressourcen erhalten“, fordert Karl-Heinz Bruckner, der Landesvorsitzende der Bayerischen Direktorenvereinigung (BayDV), zu Beginn des neuen Schuljahres. Er setzt darauf, dass der Landtag die benötigten Mittel tatsächlich schnellstmöglich zur Verfügung stellt.

Zurück zur vorherigen Seite